THERMOPLASTE

Metallfreie Prothesen – Thermoplaste ist die Alternative

In der Raum- und Luftfahrttechnik werden Thermoplaste eingesetzt. Gründe dafür sind ihr geringes Gewicht und die guten Materialeigenschaften. Die Industrie benutzt sie an Stellen, an denen Metall versagt. Die Zahntechnik verwendet Thermoplaste wegen der hohen mechanischen Festigkeit bei der herausnehmbaren Prothetik.

Thermoplast-Prothesen auch für Allergiker

In der Raum- und Luftfahrttechnik werden Thermoplaste eingesetzt. Gründe dafür sind ihr geringes Gewicht und die guten Materialeigenschaften. Die Industrie benutzt sie an Stellen, an denen Metall versagt. Die Zahntechnik verwendet Thermoplaste wegen der hohen mechanischen Festigkeit bei der herausnehmbaren Prothetik.

Totalprothesen aus Polyan

Polyan enthält keine toxischen Stoffe und Allergene. Die Prothese ist Belag abweisend; Kalkablagerungen und Verfärbungen kommen seltener vor.

Die Vorteile:

  • keine Lösungsmittelreste
  • keine Gifteinwirkung auf die Schleimhäute
  • keine Reizungen und kein Gaumenbrennen
  • gute Adhäsion – bleibender Saugeffekt wegen der geringen Schrumpfung
  • jahrelang formbeständig und farbstabil
  • sehr gute Bruch- und Biegefestigkeit

Partielle Prothesen, temporärer Zahnersatz nach Implantationen aus Breflex 2nd Edition

Sie wird für die Herstellung von beinahe unzerbrechlichen und flexiblen Teilprothesen verwendet. Sie sind frei von Metalloxiden und Cadmium, komfortabel, beständig und langlebig.

Die Vorteile:

  • zahnfleischfarbene Klammern
  • perfekt geeignet für Monomer-Allergie-Patienten
  • fast unsichtbare, extrem flexible Teilprothese ohne Metallklammer
  • dauerhaft plastisch ohne zu verspröden
  • ausgezeichnete Versorgung für die Einheilphase von Implantaten